Wieder etwas Neues gelernt (meine Dopamin-Werte steigen und ich fühl‘ mich guut ;-)): Was ist der Long Tail?
Es gibt sogar einen Blog von Chris Anderson zu dem Thema.

Da ich ausgesprochen einseitig denke, war meine erste Frage dazu: Welche Seite der Kurve wird mein wunderbarer Online-Shop bedienen?
Ich habe die Frage für mich gelöst, aber verraten wird noch nix ;-)

Auf den Begriff Long Tail bin ich über den Exciting Commerce Blog gekommen. Da ich noch nicht solange im Thema wühle, habe ich noch Mühe, hinterher zu kommen und alte Informationen aufzunehmen; fragt nicht, wie ich bei den aktuellen Informationen hinterherkomme (hechel!).
Daher habe ich mich wieder einmal ablenken lassen und mich in die Toolkit Kompilation vertieft (bin noch nicht ganz durch, da kommt der nächste Schwung interessanter Informationen! Der Dopamin-Wert steigt…juhuu! ;-))

Hm, ich gewinne langsam den Eindruck, dass ich mich offenbar mit Vorliebe in technische Details vertiefe. Will ich mich vor anderen Aufgaben drücken?
Wahrscheinlich ;-)), aber wenigstens zum Teil kann ich es vor mir rechtfertigen, indem ich mir sage, dass das alles Ausdruck meiner dahinterstehenden Philosophie ist.
Hoffentlich stimmt’s ;-))

Und weil wir gerade bei Technischen Spielereien u.ä. sind: Ich habe mir einmal Chez Imelda, Net-A-Porter und Elle UK angeguckt. Sie haben die Warenanzeigedarstellung von Pixsta (visual browse and search) gewählt.
Ich finde das Anzeigetool super, aber die Website von Pixsta unmöglich. Ich habe dort kein Beispiel und nicht einmal Referenzen gefunden!
Das widerspricht in hohem Masse meiner Vorstellung von Kundenfreundlichkeit.
Ich merke schon, mein Blick schärft sich ;-))

Links:
Exciting Commerce Blog

Chez Imelda
Net-A-Porter
Elle UK

Pixsta