…oder wie soll man es nennen, dass ich mir gestern einen Apache-Server auf meinem schicken externen Laufwerk installiert habe – ohne auch nur im Geringsten zu verstehen, was ich da eigentlich tue? ;-))

Heute werde ich mich an die Installation von osCommerce heranwagen – wäre doch gelacht, wenn ich es nicht schaffte!
(Ups, und jetzt fürchte ich, dass ich morgen meinen Beitrag mit Ha, ha beginnen muss ;-))

Mein Ziel bei dem Ganzen ist, von anderen unabhängig zu werden. Ich habe bei Freunden gesehen, die eine Website haben wollten, was es an Schwarzen Schafen in der Webdesign-Branche gibt. Eine Freundin testet bereits den dritten ‚Programmierer‘ und hat noch immer keine Homepage – dabei geht es nur um eine simple Selbstdarstellung.

Bin ich also selbst in der Lage, meinen Server einzurichten und zu verwalten und die eine oder andere PHP-Funktion zu implementieren, kann ich meinen wunderbaren Online-Shop schon einmal alleine beginnen und später werde ich in der Lage sein zu beurteilen, ob der Mensch, der für uns (meinen Shop und mich) programmiert und verwaltet, sein Geschäft versteht.
Hoffe ich ;-))

Letztendlich werde ich noch von genügend anderen abhängig sein, von einem Rechtsanwalt z.B.
Das wird schlimm genug ;-))