Neulich habe ich ja festgestellt, dass es mir Kraft und Schwung gibt, mich von Zeit zu Zeit an meine große Vision zu erinnern.
Da ich derzeit in den tiefsten Details von MySQL- und PHP-Befehden-Befehlen stecke, dachte ich gestern, dass ich wieder so einen Schub bräuchte.

Also habe ich meinen Freund zum ersten Mal gebeten, sich einmal an meinen (ok, ok, noch nicht wirklich) wunderbaren Online-Shop zu setzen und einfach einmal loszuspielen.
Das war noch kein Usability Test, sondern nur ‚Fishing for Compliments‘.
Sollte man nicht machen ;-))

Meine erste Reaktion war Frust: Ich habe zum ersten Mal gesehen, wie ein Fremder auf meinen (demnächst!) wunderbaren Online-Shop reagiert und dabei habe ich gesehen, dass es noch immer ein ganz normaler osCommerce-Shop ist.
Ich scheine nix, aber auch gar nix von meinen hohen Idealen umgesetzt zu haben.

Aber dann habe ich mich wieder einbekommen und gedacht: Gut, dass ich diesen ‚Test‘ jetzt gemacht habe, wo ich sowieso am Wühlen bin, da kann ich meinen Blick jetzt schärfen und der Frust erwischt mich nicht erst, wenn ich stolz dastehe und anderen meinen (vermeintlich) wunderbaren Online-Shop präsentieren will.
Anderen ist das passiert.

Naja, dann dauert das Ganze eben noch etwas länger. Da ich aus Unerfahrenheit auf diesem Gebiet sowieso keine Projekt-Zeitplanung mache, stört das nicht weiter ;-)