So ähnlich wenigstens. ;-)

Nachdem ich gestern vormittag zur Überwindung meiner Arbeitsprobleme (und zum Zeitvertreib im Sinne des Wortes ;-)) einige Artikel bei A List Apart gelesen habe, ging es wieder.

Und dann habe ich mich daran gemacht, auf der Basis meiner Nutzer-, Inhalts- und Funktionalitätsüberlegungen der letzten Tage ein sogenanntes Mock-up zu erstellen.
LEO – Das Deutsch-Englische Wörterbuch übersetzt das mit ‚Attrappe‘ und genau darum handelt es sich:
Ich habe eine Layoutversion (bisher der Startseite) meines wunderbaren Online-Shops erstellt, in der kein Link funktioniert, aber alles so aussieht, wie es in realitas später aussehen soll.

Ok, ok, es klingt komisch, schliesslich habe ich ein vollständiges eCommerce System namens osCommerce als Grundlage, aber es ist ja so, dass mein wunderbarer Online-Shop viiiel wunderbarer als jeder andere sein wird ;-)

Links:
A List Apart,
besonders beeindruckt hat mich der Artikel Working with Others: Accessibility and User Research von Oktober 2006, in dem dargelegt wird, dass es eine Riesendiskussion um Accessability gibt, aber keine (öffentlich zugänglichen?) wissenschaftlichen Untersuchungen dazu

Mock-up (Wikipedia)
Accessability (Wikipedia)
Barrierefreies Internet (Wikipedia)
Information Architecture Tutorial

osCommerce