Jedenfalls scheint es mir so.
In der letzten Zeit geht alles viel besser (und damit erheblich schneller ;-)).
Der Grund scheint zu sein, dass PHP mir langsam einigermassen vertraut wird und ich nicht mehr jedes Komma („oh, das hätte ein Semikolon sein müssen“ ;-)) nachgucken muss.
Mein schickes System wehrt sich allerdings noch immer nach Kräften ;-)

Die nächste Schlacht wird um das CSS-Layout für den Internet Explorer geschlagen, da geht dann alles noch einmal von vorne los. (Hier sollte eigentlich ein Smiley hin, aber irgendwie ist mir nicht danach.)

So sieht es jetzt also aus: Die Grundfunktionalität steht, die Webseiten-Funktionalität ist schon ein ganzes Stück weiter und das Webseiten-Layout wehrt sich ’nur‘ im Internet Explorer.

Links:
Wikipedia Eintrag zu ‚PHP‘
Wikipedia Eintrag zu ‚CSS‘