Nach doch längerer Zeit, als ich erwartet habe, bin ich wieder an meinem schicken kostenfreien Online-Angebot dran und es geht (verblüffend ;-)) gut weiter.

Ich habe nebenbei noch etwas Interessantes zum Thema CSS gefunden: ein sogenanntes CSS framework. Das sind mehrere aufeinander abgestimmte CSS-Dateien, die leicht und schnell auf eigene Bedürfnisse anpassbar sind.
Ein Schnelltest hat prima funktioniert, aber ich werde es wohl nicht verwenden – zumindest nicht im Moment.

Links:
blueprintcss, ein CSS framework (via superdeluxe weblog)