Heiko meinte, so wie das Ganze hier läuft, solle ich mein ‚Geld zukünftig mit Bloggen statt mit “wunderbaren” und “kostenlosen” Online-Angeboten verdienen‘.

Aus meiner Sicht ist das gemeiiiin ;-)), aus seiner Sicht hat er vollkommen Recht ;-)

Diesen Blog habe ich aus zwei Gründen gestartet:
1. Ich wollte meinen Projektverlauf für mich dokumentieren
(ich habe ja nicht geahnt, dass ich soo lange brauche ;-))
2. Ich wollte Leuten, die auch solche Projekte starten, zeigen, wo bei mir Probleme auftauchen.
Als Warnung quasi.

Und ich finde, dass ich meine Mission hervorragend erfülle.
Besser als geplant ;-))

P.S.: Gestern bin ich viiiel besser vorangekommen, als erwartet :-)